Newsticker

Jockgrimer Quadrolon vom 23.7. - 26.7.2019

   

Mitgliederversammlung2019

 Dr. Helmut Schneider und Thomas Sucietto führen den TC77 Jockgrim in die Zukunft

Die Mitgliederversammlung 2019 mit Neuwahlen fand am vergangenen Freitag in der TSG Turnhall' statt.

Weit mehr als 60, darunter eine große Zahl an jungen, Mitgliedern, war der Einladung des TC77 Jockgrim gefolgt und nahm an der Mitgliederversammlung 2019 teil.

Vorsitzender Armin Prokscha begrüßte die Teilnehmer und dankte allen für ihr Kommen. Besondere Grüße gingen an Alois Hermann vom Landessportbund Pfalz und die Ehrenmitglieder Roland Haspel, Walter Fliehmann und Volker Lauer.

Mit einem Totengedenken wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht.

Alois Hermann nahm im Anschluss an die Begrüßung die Ehrung von Horst Sucietto, der für 10 Jahre Ehrenamtstätigkeit die bronzene Ehrennadel des Sportbundes erhielt, vor. Für insgesamt 23 Jahre im Ehrenamt erhielt der Vorsitzende des Tennisclubs Armin Prokscha die goldene Ehrennadel des LSB, "eine seltene Auszeichnung", wie Hermann feststellte. 

 Alois Hermann überreicht Armin Prokscha und Horst Sucietto die Ehrennadeln des Landessportbundes

 

Danach folgten die Referate der verschiedenen Abteilungen des Tennisclubs.

In seinem Rechenschaftsbericht hob der 1. Vorsitzende Armin Prokscha die Ereignisse des Tennisjahres 2018 noch einmal hervor. Beginnend mit der Saisoneröffnung, der Medenrunde, dem Pfingstturnier der Hobbies, den Tennisdorfmeisterschaften, erstmals als Quadrolon durchgeführt, dem LK-Turnier, dem Weinturnier, als Saisonabschluss und schließlich dem Kesselfleischessen im November zum Abschluss der Aktivitäten des Jahres 2018.

Am Ende seines Berichtes dankte er allen, die sich im vergangenen Jahr im TC77 engagiert hatten für ihren Einsatz und der großen Zahl an Teilnehmern der Mitgliederversammlung für ihr Kommen. Ausdrücklich bedankte er sich bei Heiko Decker und seinem Team mit Linde Sucietto und Eduard Semper, sowie Walter Stürm(Platzwart) und Johannes Christoph(Grünwart).

Jugendwart Claudius Zürn berichtete von wieder steigenden Zahlen im Jugendbereich, der Verbandsgemeindemeisterschaft der Kinder und Jugendlichen in Jockgrim und den Jugendmedenmannschaften des TC77. Die Anzahl der gemeldeten Mannschaften wird von 3 auf mindestens 5 steigen.

Weiterhin sprach er die Tennisdorfmeisterschaft, die erstmals als Quadrolon(mit 70 Teilnehmern) ausgetragen wurde, und ein ebenso großer Erfolg war, wie die Hoepfner-Open(160 Teilnehmer aus dem gesamten südwestdeutschen Raum und mehr als 200 Spielen in 9 Konkurrenzen), das große Leistungsklassenturnier, das bereits zum 10. Mal ausgetragen wurde, an. 

Über die aktiven Mannschaften referierte erstmals Sportwart Jan Raabe.

Auch in 2019 werden unverändert 14 aktive Mannschaften an der Medenrunde teilnehmen.

Besonders hob er dabei die Damen 30 und 50 hervor, beide Mannschaften sind in die Verbandsliga aufgestiegen.

In den Medenspielen waren Karin Jäger(Damen 50) und Jürgen Wahrheit(Herren 60) ohne Niederlage geblieben und konnten so eine makellose Bilanz vorweisen.

Schatzmeister Michael Fuhr legte in seinem Bericht sehr positive Zahlen vor, die es dem Tennisclub ermöglichen weiterhin in den Erhalt der Anlage und natürlich das Vereinsleben zu investieren. Ausdrücklich bedankte er sich bei allen Sponsoren und Spendern des TC77 Jockgrim.

Breitensportwart Walter Zirker gab einen kurzen Saisonrückblick und bedankte sich für die Unterstützung während seiner Amtszeit.

Bauwart Dr. Peter Ksoll ging auf die wesentlichen Projekte des vergangenen Jahres ein, u.a. sprach er die Entsorgung des Tennissandes, der sich über viele Jahre außerhalb der Tennisanlage hinter den Plätzen 5 und 6 angesammelt hatte, an.

Des Weiteren wurde auf den Plätzen 1-4 die Beregnungsanlage erneuert.

Möbel für eine VIP-Lounge im Freien wurden ebenso angeschafft, aufgestellt und erfreuten sich in einem wunderbaren Sommer, großer Beliebtheit. Über den Sandkasten für unsere Kinder wurde ein Sonnensegel gespannt, das gerade im Sonnenjahr 2018 gute Dienste verrichtete.

Zum Abschluss seines Berichtes bedankte er sich bei allen Helfern, die ihn tatkräftig unterstützt hatten und bat die Versammlung um die Zustimmung für ein Budget, das es der neuen Vorstandschaft ermöglicht, Projekte in 2019 zu finanzieren. 

Der 2. Vorsitzende Horst Sucietto stellte die Mitgliederentwicklung der vergangenen 5 Jahre vor. Dem TC77 ist es gelungen die Mitgliederzahl konstant zu halten, außerdem konnte erstmals seit vielen Jahren eine Verjüngung des Durchschnittsalters aller TC-Mitglieder festgestellt werden.

Nach dem Bericht der Kassenprüferinnen Heike Schackert und Gabi Ritter, den Heike gekonnt vortrug, der Schatzmeister Michael Fuhr eine sehr gute Kassenführung bescheinigte, wurde von der Versammlung der Entlastung der Vorstandschaft ohne Gegenstimme zugestimmt.

Für den Punkt Neuwahlen stellte sich Konrad Milli als Wahlleiter zur Verfügung.

In geheimer Abstimmung wurden gewählt:

Dr. Helmut Schneider zum 1. Vorsitzenden

Thomas Sucietto zum 2. Vorsitzenden

Michael Fuhr zum Schatzmeister

Nadine Schäfer zur Schriftführerin

Jan Raabe zum Sportwart

Claudius Zürn zum Jugendwart

Heiko Decker zum Vergnügungswart

Dr. Peter Ksoll zum Breitensportwart

Volker Lauer, Roland Haspel und Manfred Groß in den Ehrenrat

Gabi Ritter und Heike Schackert zu Kassenprüferinnen

 

Nicht besetzt werden konnte leider der Posten des Bauwarts. Der neue Vorstand wird hier versuchen, in den nächsten Wochen ein Mitglied des Tennisclubs zu finden, das diese wichtige Position übernimmt.

 Die "alten und neuen" Vorstände des TC77 Jockgrim

von links nach rechts: Thomas Sucietto, Claudius Zürn, Jann Raabe, Horst Sucietto, Heiko Decker, Dr. Helmut Schneider, Dr. Peter Ksoll, Susanne Distl, Thorsten Zapf, Nadine Schäfer, Walter Zirker, Michael Fuhr und Armin Prokscha

 

Zum Abschluss der Versammlung wurde Armin Prokscha für 23 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im TC77 Jockgrim zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Zum letzten Mal für den Vorstand

Horst Sucietto

   

Unsere Partner  

 

   

Zufallsbild Archiv 2016 : Schwalbennest  

kindergarten_2016_21.jpg
   

   
© TC77 Jockgrim e.V.