Nach zweijähriger Coronapause fand vom 19.-22. Juli wieder ein Quadrolon auf der Anlage des TC77 Jockgrim statt. 16 Mannschaften waren gemeldet und traten in den Disziplinen Tennis, Tischtennis, Boule und Bogenschießen gegeneinander an. Bei hochsommerlichen Temperaturen begann am Dienstag der Wettkampf. Glücklicherweise kühlten sich im weiteren Verlauf die Temperaturen, entgegen dem Kampfgeist der Teilnehmer, etwas ab. Das spannende Finale konnten „Die Ewigen Zweiten“ gegen das Team vom „Elferrat“ vor ca. 250 Zuschauern und aktiven Teilnehmern für sich entscheiden und bekamen von Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann den Quadrolon-Pokal überreicht. Den dritten Platz konnten die „Dunnerschdachsbouler“ erringen.

Für erfrischende Getränke und leckeres Essen während des gesamten Turniers sorgte wie immer Heiko Decker mit seinem Team. Ein besonderes Dankeschön geht an den Tischtennisverein TTV Römerbad und den Schützenverein Diana für die Beteiligung und Unterstützung auf der Anlage.

Sieger im Quadrolon des TC77 “Die ewigen Zweiten”. Herzlichen Glückwunsch!

Die restlichen Platzierungen

News

Die nächsten Termine

Glühweinfest 17.12.22 Neujahrsempfang 15.01.23 im Clubhaus Mitgliederversammlung incl. Neuwahl 24.02.23 in der Turnhall' der TSG

Infos Kartenabend im TC77

Ab 10. Oktober wöchentlich ab 1800h im Clubhaus

Unsere Partner

Folge uns auf Facebook